ems

GUIDED DOLORCLAST® THERAPY

Guided Dolorclast Therapy

Die ganzheitliche Schmerztherapie bei Muskel-Skelett-Erkrankungen.

Die Guided DolorClast® Therapy (GDT) ist ein neues Behandlungskonzept, welche die Kombination aus Manualtherapie, Lasertherapie & Stoßwellentherapie vereint und mit der Sie 90% Ihrer Patienten (Muskel-Skelett-Erkrankungen) erfolgreich, schnell und sicher behandeln.

WARUM Guided Dolorclast® Therapy?

6 SCHRITTE + 1 ZIEL = Schmerzfreie Patienten

GDT-COMPASS

Bild anklicken um PDF zu öffnen

1
Schritt

Anamnese & Patientenbindung

Anamnese & Patientenbindung

Anamnese

Um eine 100 %ige Patienten-bezogene, erfolgreiche Behandlung zu gewährleisten ist eine genaue Abklärung der Krankengeschichte notwendig, um Kontraindikationen für GDT auszuschliessen.

Ärztliche Untersuchungen

Stellen Sie eine Diagnose oder bestätigen Sie sie diese durch eine gründliche Untersuchung des Patienten einschliesslich Palpation, Funktionstests sowie Beobachtung der Entwicklung des Bewegungsumfangs (ROM).

Schmerzassessment

Zur Nachverfolgung des Behandlungserfolges, verwenden Sie bereits vor der ersten Behandlung eine visuelle Analogskala (VAS) für das Schmerzassessment.

2
Schritt

DolorClast® High Power Laser

DolorClast High Power Laser

Keine Opioide
Keine Beruhigungsmittel
Keine Schmerzen

Muskel-Skelett-Verletzungen werden von den Patienten als sehr schmerzhaft beschrieben, insbesondere in der akuten Phase. Leider werden trotz des Risikos von Nebenwirkungen immer noch zu häufig Opioide oder Beruhigungsmittel verschrieben. Um jegliche Form der Schmerzbehandlung zu vermeiden, hat EMS den DolorClast® Hochleistungslaser entwickelt, um eine nicht-invasive, wirksame und sichere Lösung für Patienten zu bieten, die an akuten Phasen leiden oder eine niedrige Schmerztoleranzschwelle haben.

Schmerzlindernde Wirkung:

Setzt 5 Minuten nach Ende der Laserbehandlung ein und hält bis zu 72 Stunden an.

Entzündungshemende Wirkung:

Rückgang der akuten Entzündung und demzufolge zügiges Abklingen des Ödems und einem schnelleren Heilungsprozess des geschädigten Gewebes.

EBook - DolorClast High Power Laser

E-Book zum DolorClast®
High Power Laser

DolorClast_HighPowerLaser_Sideview
3
Schritt

DolorClast® Radiale Stoßwelle

Dolorclast Radiale Stosswelle

E-Book zur Stoßwellentherapie mit dem DolorClast® Radial Shock Waves

DolorClast Radial Shock Waves

Was sind die Vorteile der Stoßwellentherapie?

Die extrakorporale Stoßwellentherapie (ESWT) ist die Anwendung von Stoßwellen in der Medizin.

Es ist klinisch erwiesen, dass Druckwellen, die auf verletztes Gewebe einwirken, Stoffwechselreaktionen anregen.

  • Verringerung des Schmerzempfindens der Nervenfasern.
  • Steigerung der Blutzirkulation in den umliegenden Weichteilen.
  • Beginn des Heilungsprozesses, ausgelöst durch die Aktivierung von Stammzellen.

 

Je mehr Energie in das Gewebe eingebracht wird, desto besser das therapeutische Ergebniss.

Radiale Stoßwellentherapie (rESWT)

Das ballistische Prinzip beschleunigt per Druckluft mit hoher Geschwindigkeit (bis zu 90 km/h) ein Projektil, das auf einen fest angebrachten Applikator trifft. Die Kinetische Energie wird in eine Druckwelle umgewandelt, welche dann radial ins Zielgewebe vordringt. Durch diese Energie entstehen Kavitationsbläschen im Gewebe, welche den Heilungsprozess im geschädigten Gewebe starten.

4
Schritt

Fokussierte Stoßwelle

Die fESWT wird erfolgreich eingesetzt bei:

  • Tiefe Indikationen, wie z.B. kalzifizierende Tendinitis der Schulter
  • Subakute oder chronische Pathologien
  • Tiefe verkalkte Läsionen oder myotendinöse Risse, Frakturen oder Enthesopathien am Ellenbogen, welche nicht heilen wollen.

 

Welche Stoßwellen sind am wirksamsten?

Sowohl in der fokussierten als auch in der radialen ESWT kann eine ED+ von 0,4 mJ/mm2 erreicht werden, was sich klinisch als ausreichend für fast alle ESWT-Indikationen am Bewegungsapparat und an der Haut erweiesen hat.

Fokussierte Stoßwellentherapie (fESWT)

Das piezokeramische Prinzip funktioniert mittels einer hohen Spannung, welche auf 1.000 Piezokristalle übertragen wird. Durch das Zucken dieser Kristalle wird eine Druckwelle erzeugt, die durch das Gewebe dringt und sich in einem zigarrenförmigen Brennpunkt trifft. Die Eindringtiefe wird über verschiedene GelPads genau bestimmt.

ebook piezoclast download

E-Book zur Stoßwellentherapie mit dem DolorClast® SWISS PIEZOCLAST

Swiss_PiezoClast_Device_Perspective
5
Schritt

Rehabilitation

Die Guided DolorClast® Therapy basiert auf der Kombination verschiedener Therapien mit dem Ziel, Schmerzen zu lindern und Verletzungen des Bewegungsapparats zu heilen. Neben den DolorClast® Laser- und Stoßwellenbehandlungen liegt seine Stärke auch in einem Rehabilitationsprogramm, das die Wiederherstellung der Funktionen beschleunigt und verbessert. Das Rehabilitationsprogramm wird nach dem Ermessen jedes Behandlers in Abhängigkeit von seinen Gewohnheiten und dem Material, das er in seiner Praxis besitzt, zusammengestellt.

Die GDT lädt die Behandler ein, die Patienten in ihre Behandlungsroutine einzubeziehen und ein Akteur ihrer Genesung zu sein. Das Hinzufügen von Rehabilitationsübungen zu den DolorClast® Laser- und Stoßwellenbehandlungen wird die klinischen Ergebnisse verbessern.

Ultraschall-Diathermie & Tens

Die rSWT® in Kombination mit physikalischer Therapie ermöglicht eine bessere und schnellere Schmerzreduktion, Erhöhung der Griffstärke, funktionelle Verbesserung und Heilung von Sehnenrissen, als die physikalische Therapie allein.

Exzentrische Belastung

Die Kombination von rSWT®-Behandlung und exzentrischer Belastung hat ein deutlich besseres klinisches Ergebnis als die exzentrische Belastung allein. Die kombinierte Behandlung führt zu einer signifikanten Schmerzreduktion.

6
Schritt

Nachsorge

Nachsorge

Die Compliance der Patienten bei Behandlungen, die über einige Wochen dauern, ist schwierig. GDT hilft Ihnen, die Patienten in Ihrer Praxis zu behalten und Ihren Gesamterfolg zu verbessern. Hier sind einige Hilfen für Ihre Patienten:

Verfolgen Sie den Behandlungserfolg

über Instrumente zur Ergebnismessung
(VAS-Score und ROM), um Ihre Patienten in ihrem Behandlungsfortschritt zu versichern.

Planen Sie den nächsten Termin

Bevor der Patient das Krankenhaus verlässt, um ein Behandlungsmuster festzulegen.

Nicht vergessen!

Die Patienten sind oft Ihre leidenschaftlichsten Botschafter. Ihre Erfahrungen mit GDT bedeuten mehr als jede bezahlte Kampagne für Ihre Praxis.
Beteiligen Sie sich also an der Diskussion mit Ihren Patienten und sorgen Sie dafür, dass sie sich bei ihrer Behandlung und ihren Ergebnissen gut fühlen.

Nähere Informationen über die Guided Dolorclast® Therapy finden Sie hier

Dolorclast® High Power Laser

DolorClast_HighPowerLaser_Sideview

Dolorclast® radial shock wave

DolorClast Radial Shock Waves

PIEZOClast®

Swiss_PiezoClast_Device_Perspective

Schreibe einen Kommentar